Die Atmung ist mit unserer Lebenskraft, unserem ureigenen Ursprung verbunden.
Wenn wir jeden einzelnen Atemzug geschehen lassen, steht uns diese Quelle zur Verfügung.

Kennen sie das Körpergefühl, welches Gewissheit gibt, dass der Moment in dem Mann/Frau sich gerade befindet, stimmig ist und sich alles „richtig“ anfühlt.

Kennen Sie auch die Tatsache, dass dieses Körpergefühl nicht mehr vorhanden ist?

Die Atmung wird grösstenteils unbewusst gesteuert und unser Körper benötigt je nach Situation ganz unterschiedliche Mengen an Sauerstoff. So reagiert die Atmung schnell und sensibel auf kleinste Veränderungen:
- Rennen wir eine Treppe hoch, wird unser Atem teilweise gut hörbar.
- Schlendern wir durch die Gegend, benötigen wir weniger Sauerstoff.
- Haben wir Angst, atmen wir nur oberflächlich.
- Sind wir zufrieden und fühlen uns wohl, atmen wir tief durch und schöpfen unser Atempotenzial voll aus.

Das Ziel einer Körper- und Atemtherapie ist das Sensibilisieren der eigenen Körperwahrnehmung um die ureigene Lebenskraft und das ganzheitliche Wohlbefinden zu aktivieren und zu stärken. Die unterstützenden Massnahmen dazu sind u.a: Taktile Atem- und Meridianbehandlungen, Achtsamkeitsübungen und Gespräche.

Möchten sie mehr erfahren?

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme. 

 

Anwendungsbereiche der Atemtherapie